[Netflix] Lost in Space

Ein Forum für alle phantastischen Serien
Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 12307
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

[Netflix] Lost in Space

Ungelesener Beitrag von Khaanara »

Netflix wird ein zehnteiliges Remake der Serie "Lost in Space" für 2018 produzieren: http://www.hollywoodreporter.com/live-f ... -10-907462


Link: https://www.youtube.com/watch?v=

Montag
Anwärter auf den 5. Beanie!
Anwärter auf den 5. Beanie!
Beiträge: 958
Registriert: 3. November 2003 23:43
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: [Netflix] Lost in Space

Ungelesener Beitrag von Montag »

Ich wusste gar nicht, dass Lennier in der Serie mitgespielt hat.

Ansonsten kenne ich sie nicht. Mal sehen, was draus wird.

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 12307
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: [Netflix] Lost in Space

Ungelesener Beitrag von Khaanara »

Erster Ankündigungstrailer mit Start im April:

Link: https://www.youtube.com/watch?v=

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 12307
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: [Netflix] Lost in Space

Ungelesener Beitrag von Khaanara »

Hier jetzt der richtige Trailer:

Link: https://www.youtube.com/watch?v=

Start 13.04.2018

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 12307
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: [Netflix] Lost in Space

Ungelesener Beitrag von Khaanara »


Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 12307
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: [Netflix] Lost in Space

Ungelesener Beitrag von Khaanara »

Ab Morgen auf Netflix:

Link: https://www.youtube.com/watch?v=

Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 9950
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Earl of Chesterfield – Über die Kunst, ein Gentleman zu sein
Louisa May Alcott – Kleine Frauen: Der Ernst des Lebens
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Netflix] Lost in Space

Ungelesener Beitrag von lapismont »

Bin positiv überrascht von der Pilotfolge. Zwar wieder typisch viele Vater-Kind-Probleme (die Amis halt), aber das sah alles sehr gut aus und war gut gespielt.

Benutzeravatar
Master of Tragedy
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 217
Registriert: 4. Februar 2013 13:19
Bundesland: NRW
Land: Deutschland

Re: [Netflix] Lost in Space

Ungelesener Beitrag von Master of Tragedy »

Hab jetzt die ersten beiden Folgen geschaut.
Die Pilotfolge ging ja noch irgendwie und war alleine wegen der Special Effects recht sehenswert, aber Folge 2 war dann doch schon sehr unerträglich mit flachen Dialogen, soapigen Familienproblemen, typische Klischees...
Die Kinder und eigentlich alle Charaktere gehen mir inzwischen auch schon so auf den Wecker, dass ich mich damit auch direkt ausklinke.
Schade, ich hätte da mehr erwartet. Alles schön 4K hochglanzpoliert, aber leider nichts dahinter.

Benutzeravatar
Pogopuschel
SMOF
SMOF
Beiträge: 3582
Registriert: 7. Juli 2004 23:34
Land: Deutschland
Wohnort: Westerwald

Re: [Netflix] Lost in Space

Ungelesener Beitrag von Pogopuschel »

Von der Pilotfolge bin ich eher unterwältigt. Der Sense of Wonder und die Abenteuerlust, die ich mir nach dem Trailer versprochen habe, wollen sich bei mir noch nicht einstellen. Irgendwie hat die Dramaturgie bei mir nicht funktioniert. Ich glaube, mit einer Friede-Freude-Eierkuchen-Familie hätte das besser funktioniert, die Robinsons haben mich völlig kalt gelassen. Habe mich zwischenzeitlich doch gelangweilt, obwohl von Neil Marshall inszeniert.

Benutzeravatar
kremer55
Neo
Neo
Beiträge: 12
Registriert: 6. Januar 2017 13:58
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan, Giants, Teufelsgold, die 3 Sonnen, Jesusdeal

Re: [Netflix] Lost in Space

Ungelesener Beitrag von kremer55 »

Habe jetzt mal im Probeabo mal alle 10 Folgen durch, nett anzuschauen, etwas Spannung durch die böse und intrigante Dr. Smith, (das Gegenstück zu Gary Oldman im Originalfilm), hätte aber eine Kürzung auf mindestens die Hälfte vertragen. Eigentlich hätte mir eine Anlehnung an die alte Comicserie aus den 60ern besser gefallen, da sind auch nur zwei ältere Geschwister in der Familie. Da hab ich noch Amerikanische Originale der ersten Hefte im Computer, meine Hefte aus der Kindheit sind leider verschütt :(
Meine ersten Science Fiction Helden waren Gyro Gearloose :beanie: und Commander McLane von der Orion :-D , dann kam Perry Rhodan 8-)

Benutzeravatar
Quantenmechaniker
BNF
BNF
Beiträge: 570
Registriert: 21. November 2016 18:38

Re: [Netflix] Lost in Space

Ungelesener Beitrag von Quantenmechaniker »

Eine zweite Staffel ist in der Mache.
https://www.gamestar.de/artikel/lost-in ... 28665.html

Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 9950
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Earl of Chesterfield – Über die Kunst, ein Gentleman zu sein
Louisa May Alcott – Kleine Frauen: Der Ernst des Lebens
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Netflix] Lost in Space

Ungelesener Beitrag von lapismont »

Wir haben jetzt kurz vor Ende der fünften Folge abgebrochen.

Das ganze ist uns zu nervig. Als der Junge darum bettelte, dass der Roboter wieder böse wird, haben wir ausgeschaltet.
Lauter irrational agierende Figuren, das typische Vater-Kind-Trauma und keine echte Handlung, nee, Familie Steinberg will was andres sehen.
:nein:

Benutzeravatar
Master of Tragedy
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 217
Registriert: 4. Februar 2013 13:19
Bundesland: NRW
Land: Deutschland

Re: [Netflix] Lost in Space

Ungelesener Beitrag von Master of Tragedy »

Ich hab's schon in Folge 3 abgebrochen. Das war einfach nervtötend.

stolle
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 337
Registriert: 6. Dezember 2005 09:29
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: PKD, Alan Moore, Jeff Lemire

Re: [Netflix] Lost in Space

Ungelesener Beitrag von stolle »

Ich hab nach der ersten Folge aufgegeben, hab ich jetzt was gewonnen? :kopfkratz:

kah299792
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 158
Registriert: 23. April 2007 12:16
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Graviton von Erich Schanda

Re: [Netflix] Lost in Space

Ungelesener Beitrag von kah299792 »

Ich habe es bis zum Ende durchgehalten.

Und ja,

Ich habe verloren :wand:

Antworten