[Film] Star Wars - Episode IX: The Rise of Skywalker

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 6862
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: [Film] Star Wars - Episode IX: The Rise of Skywalker

Ungelesener Beitrag von heino » 15. April 2019 08:24

Knochenmann hat geschrieben:
14. April 2019 21:57
Zeit für einen neuen Todesstern!
Zumindest die Ruinen des letzten sind wohl dabei:

https://io9.gizmodo.com/breaking-down-t ... 1834011705
Lese zur Zeit:

Lee Child - Trouble

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11929
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: [Film] Star Wars - Episode IX: The Rise of Skywalker

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 15. April 2019 10:22

Sind wohl eher die Ruinen vom zweiten. Der letzte war ein kompletter Planet. :-)

Wesp5
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 166
Registriert: 10. September 2012 15:34
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Dresden Files

Re: [Film] Star Wars - Episode IX: The Rise of Skywalker

Ungelesener Beitrag von Wesp5 » 15. April 2019 17:03

Also mich nervt schon alleine der Titel! "The Rise of Skywalker" war Episode 6, dankeschön. Und wenn man dann ein paar richtige Sequel-Filme gedreht hätte, anstatt alles schnell kaputt zu machen, damit man die erste Trilogie in Variationen einfallslos wiederholen kann, wäre sowas nicht nötig gewesen...

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 8510
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: [Film] Star Wars - Episode IX: The Rise of Skywalker

Ungelesener Beitrag von Knochenmann » 9. Mai 2019 08:05

Zur Allegmeinen Überraschung hat Disney noch drie weitere Star Wars Filme angekündigt.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 11344
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Star Wars - Episode IX: The Rise of Skywalker

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 9. Mai 2019 08:36

Ja, die sollen abwechselnd mit den Avatars erscheinen. Gähn. Schnarch.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11972
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »Paul Ehrlich - Forscher für das Leben« von Ernst Bäumler
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: [Film] Star Wars - Episode IX: The Rise of Skywalker

Ungelesener Beitrag von breitsameter » 9. Mai 2019 08:51

Ich sag's mal ehrlich: Star Wars ist für mich durch. Ich werde mir die Filme natürlich anschauen, aber bislang haben mir eigentlich nur die Prequel-Filme richtig gefallen. Der Rest war Murks, der keine gerade Linie erkennen lässt, ja sogar den Eindruck erweckt, dass die beiden Regisseure bewusst gegeneinander gearbeitet haben.
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 8510
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: [Film] Star Wars - Episode IX: The Rise of Skywalker

Ungelesener Beitrag von Knochenmann » 9. Mai 2019 09:30

Also Rouge One fand ich richtig gut, der Rest war es nicht.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
Kringel
SMOF
SMOF
Beiträge: 6000
Registriert: 13. Mai 2003 07:32
Land: Deutschland
Wohnort: Das schöne Rheinhessen

Re: [Film] Star Wars - Episode IX: The Rise of Skywalker

Ungelesener Beitrag von Kringel » 9. Mai 2019 11:28

Ich sehe es genauso, aber solange das Euter noch warm ist, wird weiter gemolken, bis nur noch Blut kommt. Da bin ich mir ganz sicher. Normalerweise halte ich nichts von Vor-Verurteilungen, aber diese Praxis erinnert doch sehr an das, was Frank Herberts Nachfolger mit dem Dune-Universum angestellt haben.

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 7335
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Film] Star Wars - Episode IX: The Rise of Skywalker

Ungelesener Beitrag von Doop » 9. Mai 2019 12:13

Bis auf Episode 8 fand ich die anderen neuen Filme sehr gut bis gut. Das Ende von Rogue One war Mist.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11929
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: [Film] Star Wars - Episode IX: The Rise of Skywalker

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 9. Mai 2019 13:29

Doop hat geschrieben:
9. Mai 2019 12:13
Das Ende von Rogue One war Mist.
Zumindest aber auch absehbar, wenn man Episode IV geguckt hat und dort gesagt bekommt, dass die Beschaffer der Pläne ihr Leben dafür gelassen haben.

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 11344
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Star Wars - Episode IX: The Rise of Skywalker

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 9. Mai 2019 13:47

breitsameter hat geschrieben:
9. Mai 2019 08:51
Ich sag's mal ehrlich: Star Wars ist für mich durch. Ich werde mir die Filme natürlich anschauen, aber bislang haben mir eigentlich nur die Prequel-Filme richtig gefallen.
Episode 1-3?! :o

Mir haben der allererste Film und Das Imperium schlägt zurück gefallen. Murks war das Prequel, und das Sequel hat mir bis jetzt durchaus gefallen. Rogue One, ja, geht so. Solo, ganz nett. Aber nach IX ist bei mir Schluss. Dann bin ich auch durch. Und ich werde mir die Filme nicht mehr anschauen. Die Luft ist raus, da kann nix mehr geboten werden. Die Geschichte ist fertig erzählt bis zur letzten Silbe.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11972
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »Paul Ehrlich - Forscher für das Leben« von Ernst Bäumler
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: [Film] Star Wars - Episode IX: The Rise of Skywalker

Ungelesener Beitrag von breitsameter » 9. Mai 2019 15:23

Uschi Zietsch hat geschrieben:
9. Mai 2019 13:47
breitsameter hat geschrieben:
9. Mai 2019 08:51
Ich sag's mal ehrlich: Star Wars ist für mich durch. Ich werde mir die Filme natürlich anschauen, aber bislang haben mir eigentlich nur die Prequel-Filme richtig gefallen.
Episode 1-3?! :o

Mir haben der allererste Film und Das Imperium schlägt zurück gefallen. Murks war das Prequel, und das Sequel hat mir bis jetzt durchaus gefallen. Rogue One, ja, geht so. Solo, ganz nett. Aber nach IX ist bei mir Schluss. Dann bin ich auch durch. Und ich werde mir die Filme nicht mehr anschauen. Die Luft ist raus, da kann nix mehr geboten werden. Die Geschichte ist fertig erzählt bis zur letzten Silbe.
Urgs, ich meine natürlich von den neuen Filmen haben mir nur die Stand-Alone-Filme gefallen, also weder Episode VII, noch VIII.

Episode 1-3 sind sowieso totaler Murks.
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
andy
SMOF
SMOF
Beiträge: 5301
Registriert: 6. Dezember 2002 08:33
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Liest:
Martin Simons: Jetzt noch nicht, aber irgendwann schon
Berry Eisler: Extremis

Hört:
Carl Benedikt Frey: The Technology Trap
Rich Roll: Finding Ultra
Wohnort: Münster

Re: [Film] Star Wars - Episode IX: The Rise of Skywalker

Ungelesener Beitrag von andy » 9. Mai 2019 16:19

breitsameter hat geschrieben:
9. Mai 2019 15:23

Urgs, ich meine natürlich von den neuen Filmen haben mir nur die Stand-Alone-Filme gefallen, also weder Episode VII, noch VIII.

Episode 1-3 sind sowieso totaler Murks.
Mir geht es ähnlich. Mir hat Rouge One außerordentlich und Solo immer noch ziemlich gefallen. Wobei ich damals im Kino bei VII einfach hingerissen war, überhaupt wieder echtes Star Wars zu erleben. Beim zweiten Schauen zuhause fällt der Film verliert der Film.

Episode III habe ich nie gesehen, ich bin in der Mitte von II ausgestiegen.

Andy

Benutzeravatar
Bully
SMOF
SMOF
Beiträge: 4738
Registriert: 8. Dezember 2007 17:24
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: (Ober)Hagen
Kontaktdaten:

Re: [Film] Star Wars - Episode IX: The Rise of Skywalker

Ungelesener Beitrag von Bully » 9. Mai 2019 17:52

Zumindest Teil IX will ich auf jeden Fall sehen. Die fiese, feiste Lache des Imperators, yäy.
Von allen überraschend doch noch lebenden Schurken hat er noch die plausibelste Ausrede (oder ungefähr gleichauf mit Dracula):
- es wurde gezeigt, dass Machtnutzer als Geister wiederkehren können
- es gibt Kloning bei Star Wars
- er machte sich mal über seinen Vorgänger lustig, der andere vorm Tode retten konnte, aber nicht sich selbst
- das asoziale Sozialverhalten der Sith macht es erforderlich, einen Plan B zu haben, falls ein Schüler von ihm lange genug lebt, um der Meister werden zu wollen
Anderswo known as Yart Fulgen

Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 9515
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Octavia Butler – Kindred
Earl of Chesterfield – Über die Kunst, ein Gentleman zu sein
Eduard von Keyserling – Feiertagskinder
Sabrina Železný – Feuerschwingen
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Film] Star Wars - Episode IX: The Rise of Skywalker

Ungelesener Beitrag von lapismont » 9. Mai 2019 17:54

breitsameter hat geschrieben:
9. Mai 2019 15:23
Uschi Zietsch hat geschrieben:
9. Mai 2019 13:47
breitsameter hat geschrieben:
9. Mai 2019 08:51
Ich sag's mal ehrlich: Star Wars ist für mich durch. Ich werde mir die Filme natürlich anschauen, aber bislang haben mir eigentlich nur die Prequel-Filme richtig gefallen.
Episode 1-3?! :o

Mir haben der allererste Film und Das Imperium schlägt zurück gefallen. Murks war das Prequel, und das Sequel hat mir bis jetzt durchaus gefallen. Rogue One, ja, geht so. Solo, ganz nett. Aber nach IX ist bei mir Schluss. Dann bin ich auch durch. Und ich werde mir die Filme nicht mehr anschauen. Die Luft ist raus, da kann nix mehr geboten werden. Die Geschichte ist fertig erzählt bis zur letzten Silbe.
Urgs, ich meine natürlich von den neuen Filmen haben mir nur die Stand-Alone-Filme gefallen, also weder Episode VII, noch VIII.

Episode 1-3 sind sowieso totaler Murks.
Da haste mich aber ganz schon in die Irre geführt. Puh.

Antworten