Disney übernimmt 20th Century Fox

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 7352
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Disney übernimmt 20th Century Fox

Ungelesener Beitrag von Doop » 16. Juni 2019 23:17

lapismont hat geschrieben:
16. Juni 2019 20:27
Doop hat geschrieben:
16. Juni 2019 20:15
Oder welchen Superheldenfilm betrachtest Du als Meisterwerk, als einen Film, den Du in Deine ganz persönliche Top-Liste der besten Filme aller Zeiten einreihen würdest?
Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt, ganz eindeutig.
Großartiger Film. Aber kein Superheldenfilm im eigentlichen Sinne. Eher eine Hommage an Computerspiele und Gamer und ihre Kultur.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 8594
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Disney übernimmt 20th Century Fox

Ungelesener Beitrag von Knochenmann » 17. Juni 2019 06:14

lapismont hat geschrieben:
16. Juni 2019 20:27
Doop hat geschrieben:
16. Juni 2019 20:15
Oder welchen Superheldenfilm betrachtest Du als Meisterwerk, als einen Film, den Du in Deine ganz persönliche Top-Liste der besten Filme aller Zeiten einreihen würdest?
Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt, ganz eindeutig.
Sekundäre!
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet / Mod-Hammer fieg und sieg!

Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11987
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: Disney übernimmt 20th Century Fox

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 17. Juni 2019 10:48

Quantenmechaniker hat geschrieben:
16. Juni 2019 17:55
Auch dieser tolle Captain Marvel? Der soll auch nur "naja" sein. :naughty:
Ich kenne nur die DC-Version vom letztem Jahr mit Zachary Levi und den fand ich gut, weil auch mal etwas anders. :D
Disneys Kopie spare ich mir für Netflix. :-)

Und Thor wurde von Film zu Film immer merkwürdiger und am Ende nur noch eine Witzfigur seiner selbst.

Gast09
SMOF
SMOF
Beiträge: 2681
Registriert: 10. Juni 2008 10:37

Re: Disney übernimmt 20th Century Fox

Ungelesener Beitrag von Gast09 » 5. Juli 2019 15:14

Am Rande erwähnt:
Manuel Neuer im Disney Channel
Welt-Torwart Manuel Neuer wird diesen Sommer im Disney-Channel auftreten. In Anlehnung an Figuren aus dem MCU wird er beim "Marvel Superhelden Sommer" Kindern zeigen, wie sie durch Sport und Bewegung Helden werden können: Diskuswerfen wie Captain America, Tauziehen mit Hulk-Power.
Disney arbeitet schon längere Zeit mit der Manuel-Neuer-Kids-Foundation zusammen, welche auch diese Projekt betreut (Wiki:).
Manuel Neuer gründete 2010 seine eigene Stiftung „Manuel Neuer Kids Foundation“, mit der er unter anderem ein Projekt der katholischen Stadtkirche Gelsenkirchen gegen Kinderarmut sowie einen Jugendtreff der Ordensgemeinschaft der Amigonianer unterstützt. Der Charity-Auktionsplattform United Charity stellte er bereits mehrere Gegenstände, z. B. signierte Trikots zur Verfügung, um sie zugunsten seiner Stiftung zu versteigern.
Disney startet im November seinen Streaming Dienst in welchem das MCU eine wichtige Rolle spielen wird.
https://www.dwdl.de/nachrichten/73007/m ... zu_helden/
Gast09

Gast09
SMOF
SMOF
Beiträge: 2681
Registriert: 10. Juni 2008 10:37

Re: Disney übernimmt 20th Century Fox

Ungelesener Beitrag von Gast09 » 6. August 2019 16:50

Heute nach Börsenschluss NYSE wird Disney Unternehmenszahlen für Q3/19 vorlegen, dem ersten vollständigen Quartal nach der Fox-Übernahme.
Mal schauen, was passiert; die Dividende wurde bereits erhöht, Ausblicke auf Disney+, dessen Starttermin um einen Monat nach hinten verschoben wurde wird es sicher geben, eventuell werden auch neue Filmprojekte vorgestellt und/oder die Eröffnung weiterer Star-Wars-Resorts angekündigt - wir werden sehen.
Darüber hinaus könnten aber noch weitere Themen zur Sprache kommen:
a) Disney-Kreuzfahrtschiffe
b) Disney Airline
Mit b) beginnend: Es hält sich das hartnäckige Gerücht, Disney plane den Ankauf kleinerer Fluggesellschaften um damit eine eigene Airline zu betreiben; Arbeitstitel Buzz Lightyear Airways. Der Konzern dementiert das zwar immer wieder artig, es gibt allerdings bereits Feldversuche in China.
https://www.bing.com/images/search?view ... ajaxhist=0
(weitere Fotos dortselbst)
Aufgabe dieser Airline wäre der Zubringerverkehr zu den Resorts/Parks des Konzerns; in den USA wäre das in erster Linie Orlando.
Zu a) Der Konzern verfügt über 4 Kreuzfahrtschiffe: Disney Magic, -Wonder, -Dream, -Fantasy. Magic und Wonder wurden in Italien (nähe Venezia) gebaut und mit erheblichen Verzögerungen ausgeliefert. Dream und Fantasy kommen aus Papenburg; wie nicht anders zu erwarten pünktlich und einwandfrei. Der Konzern hat drei weitere Schiffe in Papenburg in Auftrag gegeben; alle mit LNG-Antrieb; Wiki:
https://de.wikipedia.org/wiki/LNG_als_B ... ür_Schiffe
Heimathafen dieser Schiffe ist Port Canaveral (FL), Ziel der maximal einwöchigen Touren ist Castaway Cay eine dem Konzern gehörende Insel in der Karibik.
https://de.wikipedia.org/wiki/Castaway_Cay
Sowohl Insel als auch Schiffe und Fluggeräte sind dem Geschäftsbereich Parks and Resorts zugeordnet.
Disney testet Routen im Mittelmeer und in der Nord- und Ostsee mit dem Ziel entsprechender Expansion.
Gast09

Gast09
SMOF
SMOF
Beiträge: 2681
Registriert: 10. Juni 2008 10:37

Re: Disney übernimmt 20th Century Fox

Ungelesener Beitrag von Gast09 » 7. August 2019 10:21

Die Tagesschau liefert eine angenehm lesbare und durchaus positive Zusammenfassung der gestrigen Statements des Konzerns.
Insbesondere werden die Kosten für den Aufbau von Disney+ thematisiert; Erwähnung finden auch die Parks und Disney-Cruises.
Der Kommentator geht davon aus, dass die gesamt-Einspielergebnisse aller Disney-Filme in 2019 erstmalig die 10-Mrd.-USD-Grenze überschreiten
(aktuell derzeit knapp 8).
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/bo ... e-101.html
Gast09

Gast09
SMOF
SMOF
Beiträge: 2681
Registriert: 10. Juni 2008 10:37

Re: Disney übernimmt 20th Century Fox

Ungelesener Beitrag von Gast09 » 17. August 2019 11:09

Kommt Evan McGregor zu Star Wars zurück?
Nach Abschluss der Fox-Übernahme konzentriert sich Disney auf seinen Streaming Dienst Disney+. Ich stelle folgende dpa-Meldung mal kommentarlos hier ein kann mir aber die Frage nicht verkneifen ob nicht doch irgendwann eine gewisse Sättigungsgrenze erreicht ist.

Kehrt Ewan McGregor (48) in seiner berühmten Rolle als Obi-Wan Kenobi zurück? Der schottische Schauspieler und Regisseur würde mit Disney für dessen Streamingdienst Disney Plus um eine eigene Serie verhandeln, berichteten "Vanity Fair" und mehrere US-Filmportale am Freitag. Die geplante Serie sei auf die Figur des Jedi-Ritters zugeschnitten, meldete der "Hollywood Reporter".
McGregor schlüpfte schon drei Mal in die legendäre "Star Wars"-Figur. Er verkörperte den Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi in "Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung" (1999), "Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger" (2002) und zuletzt 2005 in "Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith".
Disney Plus hat bereits zwei andere "Star Wars"-Ableger in Auftrag gegeben. Jon Favreau wird "The Mandalorian" inszenieren, Stephen Schiff will den Schauspieler Diego Luna für eine Serie über die Figur Cassian Andor vor die Kamera holen. Luna verkörperte schon in "Rogue One: A Star Wars Story" (2016) den Captain.
dpa-AFX

Gast09

Gast09
SMOF
SMOF
Beiträge: 2681
Registriert: 10. Juni 2008 10:37

Re: Disney übernimmt 20th Century Fox

Ungelesener Beitrag von Gast09 » 25. August 2019 22:11

Eine wichtige Voraussetzung für das Zustandekommen des Deals war, dass Disney sich von den in diesem Deal enthaltenen Fox-Sportsendern trennt. Die US-Kartellbehörde vertrat die (durchaus nachvollziehbare) Ansicht, dass Disney ansonsten ein landesweites Sport-TV-Monopol generiert, dies insbesondere auch, weil Disney mit ESPN (und dem Streaming-Dienst ESPN+) bereits über eine gewisse Marktmacht verfügt.
Der entsprechende Verkauf wurde gestern abgewickelt. Disney verkaufte 21 regionale Sport-TV-Sender (RSN-Brands) die sie vorher von Fox erworben hatten für knapp 10 Mrd. USD an die Sinclair Broadcast Group. Dadurch fließen dem Konzern beachtliche Finanzmittel zu die er für Investitionen u.a. in seine eigenen Streaming-Pläne gut gebrauchen kann.
Hier die Sender-Liste.
The RSN brands acquired by Sinclair are: Fox Sports Arizona, Fox Sports Detroit, Fox Sports Florida, Fox Sports Sun, Fox Sports North, Fox Sports Wisconsin, Fox Sports Ohio, SportsTime Ohio, Fox Sports South, Fox Sports Carolina, Fox Sports Tennessee, Fox Sports Southeast, Fox Sports Southwest, Fox Sports Oklahoma, Fox Sports New Orleans, Fox Sports Midwest, Fox Sports Kansas City, Fox Sports Indiana, Fox Sports San Diego, Fox Sports West, and Prime Ticket. Also included in the acquisition is Fox College Sports.
Gast09

Antworten