Kaffee-Charlys Selfpublishing-Sünden

Das Forum für Ankündigungen über Science Fiction & Fantasy-Neuerscheinungen im Printbereich! Schamlose Eigenwerbung ist erlaubt! ;-)
Forumsregeln
Dies ist ein Forum für Buch-Neuerscheinungen. Büchermacher und Autoren: Hier erreicht ihr direkt eure Zielgruppe!
Schamlose Eigenwerbung ist hier explizit erlaubt! ;-)
Benutzeravatar
kaffee-charly
BNF
BNF
Beiträge: 840
Registriert: 5. Juli 2007 22:47
Land: Deutschland

Kaffee-Charlys Selfpublishing-Sünden

Ungelesener Beitrag von kaffee-charly » 15. Dezember 2017 21:32

So - es ist wieder mal passiert.
Wieder hab' ich eine Selfpublishing-Untat auf die arme Welt losgelassen.

Der vierte und letzte Roman mit der guten alten "Colossus" ist online.
Für den Kindle: https://www.amazon.de/dp/B0788ZTZWT

Auch im ePub-Format schon bei Tolino-Media hochgeladen, aber leider noch nicht in allen Shops vorhanden.
(Das dauert da immer etwas länger als bei der Amazone.)

Titelbild:
Bild

Und hier ist der "Glabbendeggst":
Vierter Roman mit den Abenteuern des Fernfrachtraumschiffs Colossus.
Von der unvorstellbaren Technologie fremder Intelligenzwesen durch Raum und Zeit geschleudert und mit zerstörten Navigationsdatenbanken in einer völlig unbekannten Region des Alls gestrandet, irrt die COLOSSUS durch den Dschungel fremder Sterne, um einen Weg nach Hause zu finden. Doch jedem an Bord des großen Fernfrachtraumschiffs ist bewusst, dass dies ohne fremde Hilfe unmöglich ist.
Auf der Suche nach raumfahrenden Völkern mit ausreichenden astronomischen Kenntnissen wird die Besatzung der COLOSSUS mit einer aggressiven Spezies konfrontiert, die alle anderen intelligenten Lebensformen als existenzielle Bedrohung der eigenen Art betrachtet ...

Ich hoffe, dass ich es nicht völlig vermurkst habe und einigen ein angenehmes Lesevergnügen bereiten konnte.
Einen schönen dritten Advent wünscht euch
der Kaffee-Charly
:kaffee_muede:

Benutzeravatar
kaffee-charly
BNF
BNF
Beiträge: 840
Registriert: 5. Juli 2007 22:47
Land: Deutschland

Re: Kaffee-Charlys Selfpublishing-Sünden

Ungelesener Beitrag von kaffee-charly » 15. Dezember 2017 21:43

Bei dieser Gelegenheit möchte ich darauf hinweisen, dass ich einige meiner "Machwerke" jetzt auch per KDP-Print als gedruckte Ausgaben bei Amazon publiziert habe:

"Starforce"
- Sammelband einer uralten Amateur-SF-Serie aus den 1970ern, 358 Seiten, Paperback, 11,99 EUR

"Die Zwölf Türme"
- Fantasy-Roman, 374 Seiten, Paperback, 11,99 EUR

"Das Lächeln der Menschen"
- eine Sammlung von SF-Kurzgeschichten, 199 Seiten, Paperback, 7,99 EUR

"Der Tod des Königs"
- eine Sammlung von Fantasy-Kurzgeschichten, 299 Seiten, Paperback, 9,99 EUR

Alles hier zu finden:
https://www.amazon.de/Karl-Heinz-R.-Fri ... B00D5E34DI

Die Preise hätte ich gerne etwas niedriger gehalten, aber dann wären nicht mal die ca. 1,50 € für mich übrig geblieben, die ich bei diesen Preisen an Tantiemen kriege. :(
Weitere Druckausgaben meiner E-Books sind geplant, aber das dauert noch etwas.
:kaffee_muede:

Benutzeravatar
wurmlochdiesel
Fan
Fan
Beiträge: 32
Registriert: 6. November 2017 16:22
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Kaffee-Charlys Selfpublishing-Sünden

Ungelesener Beitrag von wurmlochdiesel » 18. Dezember 2017 11:04

Der Plot klingt jedenfalls interessant ... ;)
Wünsche viel Erfolg!
André Nagerski
Texter und Autor

:beanie: Check out my new book! :beanie:

Amazon Taschenbuch & Ebook: http://bit.ly/bopsaga

Non-Amazon (epub): http://bit.ly/bopnotamazon

Website: http://roboter-weinen-heimlich.de/

Benutzeravatar
kaffee-charly
BNF
BNF
Beiträge: 840
Registriert: 5. Juli 2007 22:47
Land: Deutschland

Re: Kaffee-Charlys Selfpublishing-Sünden

Ungelesener Beitrag von kaffee-charly » 15. Januar 2018 10:16

Weitere meiner "Machwerke" sind inzwischen auch als gedruckte Ausgaben bei Amazon erhältlich:

Fernfrachtraumschiff Colossus II: Die Mission, 9,99 Euro
Fernfrachtraumschiff Colossus III: Prospektorschiff Leftlane, 9,99 Euro
und
Fernfrachtraumschiff Colossus IV: Irrfahrt, 9,99 Euro

Den ersten Colossus-Band gibt es gedruckt nur beim Heinz-Mohlberg-Verlag.

Alles, was ich bei Amazon anbiete, ist hier zu finden:
http://www.amazon.de/Karl-Heinz-R.-Frie ... B00D5E34DI

Ich hoffe, dass ich mit den Print-Versionen denen eine Freude machen kann, die keine E-Books mögen und lieber ein Buch in der Hand halten. :D

Ach ja ... fast vergessen:
Eigentlich wollte ich die Colossus-Reihe mit dem vierten Band beenden.
Aber da ich mich doch noch nicht so richtig davon trennen kann, habe ich mich entschieden, noch einen fünften Colossus-Band zu schreiben. Hab' bereits damit angefangen.

:kaffee_muede:

Benutzeravatar
kaffee-charly
BNF
BNF
Beiträge: 840
Registriert: 5. Juli 2007 22:47
Land: Deutschland

Re: Kaffee-Charlys Selfpublishing-Sünden

Ungelesener Beitrag von kaffee-charly » 19. März 2018 20:46

Endlich bin ich mal dazu gekommen, meine alte Web-Domain "Charly-Press" zu erneuern, die schon viel zu lange brach gelegen hat.
Früher war das mein kleiner Online-Shop, in dem ich meine im Eigendruck produzierten Hefte und Büchlein feilgeboten habe.
Aber da mir der Aufwand für das Drucken, Schneiden, Kleben und Binden irgendwann einfach zu viel wurde, war der Shop für eine geraume Zeit geschlossen. Deshalb habe ich das Ganze einfach umgestaltet.
Jetzt findet man unter http://www.Charly-Press.de eine ordentliche Übersicht meiner Publikationen (E-Books und gedruckte Bücher) mit Links zu allen Shops, in denen sie erhältlich sind.
Meine Hauptseite http://www.Charlys-Phantastik-Cafe.de steht natürlich auch weiterhin allen Interessierten zum Stöbern und Gucken zur Verfügung.

Benutzeravatar
kaffee-charly
BNF
BNF
Beiträge: 840
Registriert: 5. Juli 2007 22:47
Land: Deutschland

Re: Kaffee-Charlys Selfpublishing-Sünden

Ungelesener Beitrag von kaffee-charly » 30. Juni 2019 14:00

Endlich ist es geschafft und eine weitere meiner "Schreibsünden" wird auf die gebeutelten Leser losgelassen.
Es hat wieder mal viel länger gedauert als vorgesehen, aber der fünfte (und letzte) Band meiner Buchreihe "Fernfrachtraumschiff Colossus" ist nun doch fertig geschrieben.
Ich hoffe, dass es mir einigermaßen gelungen ist, den geneigten Lesern ein kurzweiliges und hoffentlich unterhaltsames Lese-Vergnügen zu bereiten.

Das Titelbild sieht so aus:
Bild

Und hier ist der Klappentext:
===
Fünfter Roman mit den Abenteuern des Fernfrachtraumschiffs COLOSSUS.
Gestrandet in einer fernen Galaxie, zwölf Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt, kann die COLOSSUS nie wieder in ihre Heimat zurückkehren. Doch die Besatzung des großen Fernfrachters hat Freunde gefunden, denen sie im Kampf gegen einen mörderischen Feind beistehen konnte.
Der Feind wurde zurückgeschlagen, aber dennoch bleibt er weiterhin eine Bedrohung, die am Ende zum Untergang zweier Spezies führen wird. Nur ein Exodus kann dieses Ende auf Dauer verhindern.
Und so begibt sich die Crew der COLOSSUS auf die Suche nach einer geeigneten Welt, auf der ihre Verbündeten eine neue Heimat finden können.
(Letzter und abschließender Band der Colossus-Reihe)
===
Bei Amazon ist das Machwerk als ebook im Kindle-Format hier zu finden:
https://www.amazon.de/dp/B07TP9RB3K

Die epub-Ausgabe ist demnächst bei den ebook-Händlern von Tolino-Media zu haben, aber da dauert es immer etwas länger als bei Amazon.

Ich hoffe, dass ich 'was halbwegs Lesbares und vor allem Unterhaltsames zustande gebracht habe und wünsche viel Vergnügen bei Schmökern.

Eine gedruckte Ausgabe wird es in absehbarer Zeit ebenfalls bei Amazon geben, aber dafür muss ich erst noch die Druckvorlage für KDP-Print erstellen. Das dauert noch ein wenig, aber wenn das fertig ist, werde ich selbstverfreilich hier Böscheid geben.

Fröhliche Hobby-Schreiber-Grüße
Kaffee-Pott

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 11483
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Kaffee-Charlys Selfpublishing-Sünden

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 30. Juni 2019 16:09

:prima: viel Erfolg!
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
kaffee-charly
BNF
BNF
Beiträge: 840
Registriert: 5. Juli 2007 22:47
Land: Deutschland

Re: Kaffee-Charlys Selfpublishing-Sünden

Ungelesener Beitrag von kaffee-charly » 30. Juni 2019 23:03

Uschi Zietsch hat geschrieben:
30. Juni 2019 16:09
:prima: viel Erfolg!
Vielen Dank, liebe Uschi!

Es scheint aber gleich wieder voll Pulle loszugehen.
Hab' die eBooks letzte Nacht um 1:00 Uhr hochgeladen.
Als ich heute morgen (ca. 9:00 Uhr) nachgesehen habe, ob schon alles im Shop ordentlich angezeigt wird und die Vorschau okay aussieht, durfte ich gleich feststellen, dass bereits 74 Leute in der Nacht zugegriffen haben.
Ich frage mich, wie die so schnell etwas davon wissen konnten.
Gibt es bei Amazon so etwas wie 'ne Benachrichtigungsfunktion, die einem Bescheid gibt, wenn es von einem bestimmten Autor ein neues Buch gibt?
Anders kann ich mir das nicht erklären. :kopfkratz:

Benutzeravatar
jeamy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1068
Registriert: 28. Oktober 2011 11:07
Land: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Kaffee-Charlys Selfpublishing-Sünden

Ungelesener Beitrag von jeamy » 1. Juli 2019 06:09

kaffee-charly hat geschrieben:
30. Juni 2019 23:03

Gibt es bei Amazon so etwas wie 'ne Benachrichtigungsfunktion, die einem Bescheid gibt, wenn es von einem bestimmten Autor ein neues Buch gibt?
Anders kann ich mir das nicht erklären. :kopfkratz:
Benachrichtigungsfunktion weiß ich nicht, aber ich bekomme regelmäßig Emails mit Vorschlägen von Neuerscheinungen von Autoren, die ich schon bei Amazon gekauft habe. Wird wohl so etwas in der Art sein.

Viel Erfolg auch von mir!

Benutzeravatar
kaffee-charly
BNF
BNF
Beiträge: 840
Registriert: 5. Juli 2007 22:47
Land: Deutschland

Re: Kaffee-Charlys Selfpublishing-Sünden

Ungelesener Beitrag von kaffee-charly » 2. Juli 2019 20:38

So - die gedruckte Ausgabe de fünften Colossus-Bandes ist jetzt auch erhältlich.
https://www.amazon.de/gp/product/1077276001

Benutzeravatar
kaffee-charly
BNF
BNF
Beiträge: 840
Registriert: 5. Juli 2007 22:47
Land: Deutschland

Re: Kaffee-Charlys Selfpublishing-Sünden

Ungelesener Beitrag von kaffee-charly » 4. Juli 2019 15:29

jeamy hat geschrieben:
1. Juli 2019 06:09
Benachrichtigungsfunktion weiß ich nicht, aber ich bekomme regelmäßig Emails mit Vorschlägen von Neuerscheinungen von Autoren, die ich schon bei Amazon gekauft habe. Wird wohl so etwas in der Art sein.
Das Rätsel ist gelöst. Wenn ich einem Autor auf Amazon "folge", dann bekomme ich sofort eine Nachricht, wenn von dem 'was Neues erschienen ist.

Benutzeravatar
kaffee-charly
BNF
BNF
Beiträge: 840
Registriert: 5. Juli 2007 22:47
Land: Deutschland

Re: Kaffee-Charlys Selfpublishing-Sünden

Ungelesener Beitrag von kaffee-charly » 8. Juli 2019 12:36

Heute habe ich mein erstes Autorenexemplar der Druckversion erhalten.
Hach - ist das geil, das eigene Buch in den Händen zu halten.
Ich bin zwar mittlerweile zum Fast-nur-noch-E-Books-Leser mutiert, aber irgendwie fühlt sich das eigene Werk in gedruckter Form noch am besten an - und sieht auch schick im Bücherregal aus.

Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 8777
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: D. Lessing "Das fünfte Kind"
Wohnort: München

Re: Kaffee-Charlys Selfpublishing-Sünden

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider » 8. Juli 2019 15:33

kaffee-charly hat geschrieben:
8. Juli 2019 12:36
Ich bin zwar mittlerweile zum Fast-nur-noch-E-Books-Leser mutiert, aber irgendwie fühlt sich das eigene Werk in gedruckter Form noch am besten an - und sieht auch schick im Bücherregal aus.
Gratulation, Kaffee-Charly!
Ja, so'n ebook macht im Bücherregal nicht viel her...

Gruß
Ralf
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Benutzeravatar
kaffee-charly
BNF
BNF
Beiträge: 840
Registriert: 5. Juli 2007 22:47
Land: Deutschland

Re: Kaffee-Charlys Selfpublishing-Sünden

Ungelesener Beitrag von kaffee-charly » 13. Juli 2019 12:57

Shock Wave Rider hat geschrieben:
8. Juli 2019 15:33
kaffee-charly hat geschrieben:
8. Juli 2019 12:36
Ich bin zwar mittlerweile zum Fast-nur-noch-E-Books-Leser mutiert, aber irgendwie fühlt sich das eigene Werk in gedruckter Form noch am besten an - und sieht auch schick im Bücherregal aus.
Gratulation, Kaffee-Charly!
Ja, so'n ebook macht im Bücherregal nicht viel her...

Gruß
Ralf
Das ist wohl wahr.
Andererseits kann man ein Bücherregal nicht in die Jackentasche stecken und mitnehmen.

Mir ist heute aufgefallen, dass es seit gestern einige Leute zu geben scheint, die gleich alle fünf Colosssus-Folgen auf einmal kaufen. Offenbar schnappen die sich gleich den ganzen Kuchen, ohne erst einmal ein Stück zu probieren. Ich hoffe sehr, dass ihnen alle Stücke gleich gut schmecken. :beanie:

Benutzeravatar
kaffee-charly
BNF
BNF
Beiträge: 840
Registriert: 5. Juli 2007 22:47
Land: Deutschland

Re: Kaffee-Charlys Selfpublishing-Sünden

Ungelesener Beitrag von kaffee-charly » 7. August 2019 17:23

Jippieyeaaahh !!! :freude:
Gestern nacht wurde meine "Schallgrenze" von zwanzigtausend verkauften E-Books und KDP-Prints überschritten.
Als ich mit dem Selfpublishing angefangen habe, hätte ich nie damit gerechnet, dass ich mit meinem "Groschenroman-Niveau" tatsächlich so viele Leser finden könnte.
Ich freu' mich!
:ola:

Antworten