Xeno-Punk!

Das Forum für Ankündigungen über Science Fiction & Fantasy-Neuerscheinungen im Printbereich! Schamlose Eigenwerbung ist erlaubt! ;-)
Forumsregeln
Dies ist ein Forum für Buch-Neuerscheinungen. Büchermacher und Autoren: Hier erreicht ihr direkt eure Zielgruppe!
Schamlose Eigenwerbung ist hier explizit erlaubt! ;-)
AlvarBorgan
Neo
Neo
Beiträge: 3
Registriert: 29. März 2019 12:51
Bundesland: BW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Nova27

Xeno-Punk!

Ungelesener Beitrag von AlvarBorgan »

Ich zitiere Galax:

Okay, machen wir es kurz und schmerzlos:

Xeno-Punk ist da! Endlich!

Wahnsinns Texte, lustige Texte, ernste Texte, nachdenkliche Texte, punkige Texte und überhaupt Texte!
Alles echte SciFi! Ohne Schnörkel und Klimbim – rockt voll.
Kaufen, leute, Kaufen. Oder klau'n, völlig egal!

Und jetzt Klappe, hier kommt der Klappentext:

Einmal Punk, immer Punk! Diese Lebenseinstellung bedeutet frei, laut und anders zu sein.
Punk zelebriert Sex, Drogen, Anarchie, und Rebellion. Steht ein für Freiheit und Gemeinschaftlichkeit ohne Diskriminierung, Ausgrenzung oder Rassismus.

Doch wie würde dieses Bedürfnis nach Individualität und absoluter Selbstbestimmung auf anderen Welten aussehen? Wie (über)lebt ein Alien-Punk in einer totalitären Welt, in welcher das Staatssystem sogar speichert, welches Klopapier gekauft und wann es benutzt wird?
Wie funktioniert eine Welt, die sich Aliens und Menschen teilen? Sind Außerirdische größeren Anfeindungen ausgesetzt als Immigranten, Andersdenkende oder Andersliebende? Würden diese Wesen eher bei den Punks Akzeptanz finden?

Antworten liefert diese Anthologie, in der sowohl bekannte als auch unbekannte Namen des SF-Genres vertreten sind.

Galax Acheronian, Alvar Borgan, Bastian Bugbrain, Frederic Brake, Diane Dirt, Sabine Frambach, David Grade, Sven Klöpping, Hartmut Holger Kraske, Surfin Willem, Tobias Lagemann, Max Franke, Miklos Muhi, Michael Schmidt, Achim Stößer und Uwe Post.


Bild

Na, geht doch!
Das Ding kommt als Taschenbuch und später mal als E-Book, hat 232 Seiten fette Seiten, krasse Fotos, geknipst von den Autoren und irgendwie alles richtig geschmeidig!

Mehr is nicht.

Sternwerk ist vorbei, aber wir haben nochmal n gutes Buch gemacht!
https://www.amazon.de/gp/product/3740747323/
https://www.thalia.de/shop/home/artikel ... 50922.html

Hau rein.

Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 9957
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Earl of Chesterfield – Über die Kunst, ein Gentleman zu sein
Louisa May Alcott – Kleine Frauen: Der Ernst des Lebens
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Xeno-Punk!

Ungelesener Beitrag von lapismont »

Also kann man nicht direkt beim Verlag bestellen? Wie siehts mit BuCon aus, gibts da nen Stand?

Benutzeravatar
Mammut
SMOF
SMOF
Beiträge: 1936
Registriert: 16. Januar 2002 00:00
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Xeno-Punk!

Ungelesener Beitrag von Mammut »

lapismont hat geschrieben:
25. September 2019 16:24
Also kann man nicht direkt beim Verlag bestellen? Wie siehts mit BuCon aus, gibts da nen Stand?
Ich hab eins über falls du sonst keins bekommst.

Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 9957
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Earl of Chesterfield – Über die Kunst, ein Gentleman zu sein
Louisa May Alcott – Kleine Frauen: Der Ernst des Lebens
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Xeno-Punk!

Ungelesener Beitrag von lapismont »

Hab am Wochenende ein Exemplar von Mammut abgekauft und auf der Rückfahrt gleich ausgelesen.

Insgesamt ist »Xeno-Punk« eine munter gemischte Anthologie, sowohl stilistisch, als auch qualitativ. Es gibt ein paar Aspekte, die sich beim Thema Punk verständlicherweise wiederholen, wie das Konzert und die »Was ist Punk?«-Frage, in ihrer Behandlung fanden die Beteiligten aber durchaus recht unterschiedliche und unterhaltsame Wege.

Thematisch passte es für Mammut und Uwe Post am besten, weil sie quasi eh schon immer Xeno-Punk schrieben. Daneben gibt es ein paar interessante Geschichten, ein paar, denen noch das gewisse Etwas fehlt und leider auch ein paar Ausfälle.
Lohnt sich meiner Meinung nach aber trotzdem.

Im Fantasyguide steht jetzt meine komplette Rezi.

Benutzeravatar
Mammut
SMOF
SMOF
Beiträge: 1936
Registriert: 16. Januar 2002 00:00
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Xeno-Punk!

Ungelesener Beitrag von Mammut »

Super, danke sehr!

Antworten