[Film] Marvel‘s Eternals

Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 12055
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Paul Auster – New York-Trilogie
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Film] Marvel‘s Eternals

Ungelesener Beitrag von lapismont »

Ja, klingt auch für mich maximal uninteressant. Gehe als nächstes in Ammonite.
heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 7260
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: [Film] Marvel‘s Eternals

Ungelesener Beitrag von heino »

Der Film schlägt ja keine großen Wellen und offensichtlich fühlt sich auch hier niemand bemüßigt, ein paar Worte zu verlieren. Dann will ich ich das mal machen.
Aus Komplettistenwahn habe ich ihn nunauch endlich gesehen und leider muss ich sagen, dass das der schwächste MCU-Film seit Thor 2 ist, der aber deutlich mehr Spaß bereitet hat. Das hier ist unausgegorener Kappes, der nur Erich von Däniken und Freunden der Präastronautik wirklich gefallen dürfte. Die guten Action-Szenen und Panoramen können nicht über die teils miserable Schauspielführung und das schwache Script hinweg täuschen. Am schlimmsten ist für mich aber, dass der Streifen im Gegensatz zu Shang-Chi einfach gar keinen Spaß macht. Hier klang das "The Eternals will return" am Ende mal wie eine Drohung.

4 von 10 nervigen Butlern
Lese zur Zeit:

Greg Miller - The Apprentice
Georg Engel - Klaus Störtebeker
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 15720
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Marvel‘s Eternals

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Wir haben ihn gestern nach 30 Minuten beendet. Auch Jon Snow konnte da nichts retten. So ein langweiliger Schmarrn, Und schon mal dieses Absurde, die sind "Eternals", aber Sklaven von irgendsonem komischen Wesen, das den Deviants sehr ähnlich sieht, und haben nur einen Zweck, gegen Deviants zu kämpfen. (Was ziemlich schlecht gelingt bei diesen angeblich mächtigen Wesen.) Und ansonsten brav warten, bis man wieder heim darf. Hä?
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Uschi Facebook
Fabylon YouTube
Fabylon Shop
Insta: uschizietsch
Benutzeravatar
keenSo
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 203
Registriert: 22. Oktober 2019 10:38
Bundesland: BW
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: [Film] Marvel‘s Eternals

Ungelesener Beitrag von keenSo »

Hätte ich auch machen sollen, der Film wird nicht besser ...
Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 11049
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: [Film] Marvel‘s Eternals

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Das ist auch so ein Film bei dem ich nciht wüsste wie man da draus etwas gutes hätte machen sollten. Kann man drehen und wenden wie man will..
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Mod-Hammer flieg und sieg!


Alle Bücher müssen gelesen werden
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 15720
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Marvel‘s Eternals

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

keenSo hat geschrieben: 19. Januar 2022 09:51 Hätte ich auch machen sollen, der Film wird nicht besser ...
Bei 90 Minuten hätten wir uns vermutlich durchgequält. Aber bei den angedrohten 2 Stunden 38 Minuten haben wir lieber frühzeitig die Reißleine gezogen.
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Uschi Facebook
Fabylon YouTube
Fabylon Shop
Insta: uschizietsch
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 15720
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Marvel‘s Eternals

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Knochenmann hat geschrieben: 19. Januar 2022 10:07 Das ist auch so ein Film bei dem ich nciht wüsste wie man da draus etwas gutes hätte machen sollten. Kann man drehen und wenden wie man will..
Er hätte unterhaltsam sein können, mehr hätte ich gar nicht erwartet. Aber er war halt gleich so langweilig und die Figuren so ein millimeterdünner Pappdeckel (bis auf Jon Snow), dass wir das gelassen haben.
Ich mein, die Deviants sind hirnlose Tiere. Aber es braucht mindestens 3, besser 4 Eternals, um einen von denen fertigzumachen. WTF?! Homelander hätte drei gleichzeitig plattgemacht.
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Uschi Facebook
Fabylon YouTube
Fabylon Shop
Insta: uschizietsch
heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 7260
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: [Film] Marvel‘s Eternals

Ungelesener Beitrag von heino »

[quote="Uschi Zietsch" post_id=279857 time=1642588320 user_id=402
Ich mein, die Deviants sind hirnlose Tiere. Aber es braucht mindestens 3, besser 4 Eternals, um einen von denen fertigzumachen. WTF?! Homelander hätte drei gleichzeitig plattgemacht.
[/quote]

Wenn du den Film ganz gesehen hättest - nicht, dass ich dir das empfehlen könnte -, hätte sich das aufgeklärt. Hinter den Deviants steckt mehr, als man am Anfang vermutet, und mit einem ordentlichen Script hätte das ein guter Film werden können. Aber das ist alles viel zu oberflächlich und die Autoren wussten scheinbar nichts mit den Figuren anzufangen. Schade, abgesehen von ein paar schicken Bildern hat der Streifen nicht viel zu bieten.
Lese zur Zeit:

Greg Miller - The Apprentice
Georg Engel - Klaus Störtebeker
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 15720
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Marvel‘s Eternals

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

War mir schon klar, dass da mehr dahintersteckt, nur wurde der Anfang damit halt schon mal vergeigt. Und die Figuren stehen einfach irgendwie in der Gegend rum und wissen nicht, wohin.
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Uschi Facebook
Fabylon YouTube
Fabylon Shop
Insta: uschizietsch
heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 7260
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: [Film] Marvel‘s Eternals

Ungelesener Beitrag von heino »

Uschi Zietsch hat geschrieben: 19. Januar 2022 21:46 War mir schon klar, dass da mehr dahintersteckt, nur wurde der Anfang damit halt schon mal vergeigt. Und die Figuren stehen einfach irgendwie in der Gegend rum und wissen nicht, wohin.
Das ist wohl wahr. Kevin Feige wollte Chloe Zhao laut einem Artikel bei io9 wohl wegen der Landschaftspanoramen in "Nomadland". Dass sie den Darstellern auch Anweisungen geben sollte, hatte er wohl zu erwähnen vergessen :lol:
Lese zur Zeit:

Greg Miller - The Apprentice
Georg Engel - Klaus Störtebeker
Benutzeravatar
Valerie J. Long
SMOF
SMOF
Beiträge: 2727
Registriert: 19. Januar 2013 13:11
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: (Dauereintrag: Perry Rhodan)
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: [Film] Marvel‘s Eternals

Ungelesener Beitrag von Valerie J. Long »

Uschi Zietsch hat geschrieben: 19. Januar 2022 21:46 War mir schon klar, dass da mehr dahintersteckt, nur wurde der Anfang damit halt schon mal vergeigt. Und die Figuren stehen einfach irgendwie in der Gegend rum und wissen nicht, wohin.
Liest sich fast wie eine Operninszenierung... konzertant. :lol:
Egal, was die Frage ist - Schokolade ist die Antwort. | To err is human. To really foul things up you need a computer. (R.A.Heinlein)
Die deutsche Zoe-Lionheart-Serie
Antworten