Jasper Fforde - Thursday Next

Das Forum für Science-Fiction-Leseempfehlungen! Stell Deinen Buchtip kurz vor und diskutiere mit anderen SF-Lesern darüber!
Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 9608
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Jasper Fforde - Thursday Next

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Vor ungefähär zwei Wochen hab ich eine Email von Amazon bekommen: "Kunden die Matt Ruff gekauft habenen blablabla... Jasper Fforde"

Da ist mit Ruff äußerst Positive Erfahrungen gemacht habe, hab ich natürlich gleich zugeschagen und mir kurzerhand alle auf deusch erschienen Bücher von Fforde bestellt.

Ums kurz zu machen: Es ist zwar erst Februar, aber wenn "Hüter der Ringwelt" von Niven nicht extrem gut wird, dann ist die Suche nach dem besten SF Buch des Jahres schon gelaufen.

Worum gehts: (Amazon Kurzbeschreibung zu "Der Fall Jane Erye")

Der erste Roman um die Kriminalbeamtin Thursday Next spielt in einer Welt, in der die Geschichte einige -- aus unserer Sicht -- eigenwillige Wendungen genommen hat: England führt einen über 100 Jahre währenden Krieg mit dem zaristischen (!) Russland um die Krimhalbinsel, die Volksrepublik Wales hat ihre Unabhängigkeit erklärt und der Luftverkehr wird vorzugsweise mit Zeppelinen abgewickelt. Außerdem ist Thursday keine gewöhnliche Polizistin: Sie arbeitet bei einer Spezialeinheit, die nur damit beschäftigt ist, die Literatur vor Fälschern zu schützen!
Die eigentliche Geschichte beginnt mit dem Raub des Originalmanuskripts von Dickens' Martin Chuzzlewit. Ein Aufschrei geht durch die Nation und das Londoner Sonderdezernat wird unter Druck gesetzt, den wertvollen Autografen schnellstmöglich wieder herbeizuschaffen. Doch Thursday Next wird von einem geheimnisvollen Agenten abgeworben und auf die Spur des Erzschurken Acheron Hades angesetzt. Es gelingt ihr, Hades zu stellen, der jedoch flieht und ihr dabei eine schwere Verletzung zufügt. Aber damit nicht genug: Alsbald gelingt es Hades, in einem blutigen Handstreich das Manuskript von Jane Eyre an sich zu bringen -- und die Hauptfigur selbst als Geisel zu nehmen.


Das Büber selber überzeugen mich selber auf drei Ebenen:

1) Die Story ansich ist sauber geschrieben
2) Die Buch sprüht gerade zu vor absonderlichen Ideen
3) Die Protagonisten sind sympatisch und lebendig.

Um einen Kollegen von mir zu zitieren: Kaufen! Kaufen! Marsch!
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Mod-Hammer fieg und sieg!


Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
ChristianW
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 323
Registriert: 13. März 2005 18:30
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von ChristianW »

Ich fand das erste Buch auch höchst amüsant und recht kurzweilig.

Kennt jemand die Folgebände? Wie sind denn die so?

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 12401
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Khaanara »

Sehr gut :smokin

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 9608
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

ChristianW hat geschrieben:Kennt jemand die Folgebände? Wie sind denn die so?
Ausgezeichnet! Kann kein Nachlassen feststellen und freu mich schon auf Band 4.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Mod-Hammer fieg und sieg!


Alle Bücher müssen gelesen werden

Armin Rößler
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 330
Registriert: 2. Februar 2004 07:30
Land: Deutschland
Wohnort: Rauenberg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Armin Rößler »

ChristianW hat geschrieben:Kennt jemand die Folgebände? Wie sind denn die so?
Herausragend. Es wird nicht langweilig.

Gruß
Armin

Benutzeravatar
Rusch
SMOF
SMOF
Beiträge: 2860
Registriert: 12. Mai 2003 09:24
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: Jasper Fforde - Thuesday Next

Ungelesener Beitrag von Rusch »

Knochenmann hat geschrieben:Um einen Kollegen von mir zu zitieren: Kaufen! Kaufen! Marsch!
Keine Panik: Der Roman ist längst gelesen. :D

Benutzeravatar
ChristianW
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 323
Registriert: 13. März 2005 18:30
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von ChristianW »

Sehr schön, wenn ihr das alle so einhellig seht, dann kann ich mich ja getrost "In einem anderen Buch" zuwenden. :)

Auf dem Nichtgelesen-Stapel liegen die beiden Fortsetzungen ja bereits, nur hab ich bisher immer was anderes vorgezogen ... :oops:

Danke und Gruß

Christian

Benutzeravatar
upspaced
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 271
Registriert: 11. Juni 2003 09:57
Bundesland: Sachsen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Quantum
Wohnort: Chemnitz

Ungelesener Beitrag von upspaced »

Jasper Fforde - Thuesday Next
1. Der Fall Jane Erye
2. In einem anderen Buch
3. Im Brunnen der Manuskripte
4. ?

danke

Armin Rößler
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 330
Registriert: 2. Februar 2004 07:30
Land: Deutschland
Wohnort: Rauenberg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Armin Rößler »

upspaced hat geschrieben: 4. ?
Something rotten :smokin

Benutzeravatar
upspaced
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 271
Registriert: 11. Juni 2003 09:57
Bundesland: Sachsen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Quantum
Wohnort: Chemnitz

Ungelesener Beitrag von upspaced »

thx

und wann ist mit einem erscheinen auf nicht ausländisch zu rechnen?

Armin Rößler
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 330
Registriert: 2. Februar 2004 07:30
Land: Deutschland
Wohnort: Rauenberg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Armin Rößler »

Ich hab's auf Englisch gelesen ...
Scheint aber nicht festzustehen oder nicht bekannt zu sein. Auf seiner HP hat Fforde eine Aufstellung für die ausländischen Ausgaben. Da steht:

I am often asked which books are about to be translated into what languages, so here is the up to date list, as at September 2005. Languages so far: Twelve.

Published translations are in bold text.

The Eyre Affair:
Poland: ZNAK - Published 2004. website is active at: http://www.fforde.pl
Russia: Eskmo - Published 2003.
Japan: Sony Magazines - Published December 2003 More
Korea: Bookhouse Publishing Co - Published July 2003More
Israel: Modan - published June 2004 More
Holland: Byblos Holland
Germany: "Der Fall Jane Eyre" DTV - Published January 2004 More
French: "L'affaire Eyre" Univers Poche - Published April 2004More
Chinese Complex:Yuan Liou Publishing Co
Chinese Simple: Shanghai Publishing House
Czech: Albatros
Spain: Ediciones B
Italian: Marcos y Marcos.
Thai: Bear Publishing
Greek: Polis Publishing. Sweden:

Lost in a Good Book:
Korea: Bookhouse Publishing Co.
Japan: Sony Magazines - Published November 2004
France: Universe Poche. Published May 2005
Israel: Modan
Germany: "In Einem Anderen Buch" DTV Published November 2004
Serbia: Okean Publishers. (Oddly, they have begun with TN2 and will publish TN1 'if a success')
Poland: ZNAK - Publishing October 2005.
Russia: Eskmo - Publishing 2005.
Italian: Marcos y Marcos
Thai: Bear Publishing
Greek: Polis Publishing.

The Well of Lost Plots:
Japan: Sony Magazine
Germany: "Der Brunnen Der Manuskripte" DTV Published June 2005
Russia: Eskmo
French: Univers Poche
Polish: Znak
Thai: Bear Publishing

Something Rotten:
Germany: DTV
Russia: Eskmo
Thai: Bear Publishing

The Big Over Easy:
Russia: Eskmo

Zumindest scheint dtv vorzuhaben, es zu veröffentlichen.

Gruß
Armin

Benutzeravatar
lowcut
BNF
BNF
Beiträge: 774
Registriert: 26. September 2005 15:44

Ungelesener Beitrag von lowcut »

Hört sich intressant an. :)
natura non facit saltus

Zur Zeit lese ich:

Benutzeravatar
Fil

Ungelesener Beitrag von Fil »

Der 4. Band ist für Herbst 2006 bei dtv geplant.

Und es wird weitere Abenteuer geben, auf die Fragen hin wie viel, antwortete Jasper Fforde:

"Das fünfte Thursday Next Buch ist für 2007 geplant. Bei Büchern die von Büchern handeln gibt es unerschöpfliche Möglichkeiten, daher ist die Serie weit davon entfernt sich zu erschöpfen."

Nachzulesen in phantastisch! Augabe 20 bzw. zum Downloaden unter http://www.phantastisch.net/ph20_interview_fforde.pdf

Gruß, Nicole

Benutzeravatar
Rusch
SMOF
SMOF
Beiträge: 2860
Registriert: 12. Mai 2003 09:24
Land: Deutschland
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Rusch »

Naja, das ist ähnlich wie mit Terry Pratchett. Dem sind selbst nach 30 Scheibenweltbüchern nicht die Ideen ausgegangen - im Gegenteil. Die späteren Bände sind mit die besten.

Benutzeravatar
ChristianW
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 323
Registriert: 13. März 2005 18:30
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von ChristianW »

Armin Rößler hat geschrieben:
ChristianW hat geschrieben:Kennt jemand die Folgebände? Wie sind denn die so?
Herausragend. Es wird nicht langweilig.

Gruß
Armin
Soweit es den 2. Band betrifft, kann ich das jetzt bestätigen!

Fußnotofonieren ... :lol:

Band 3 werde ich sicherlich bald folgen lassen.

Antworten