[Serie] Mr. Mercedes

Ein Forum für alle phantastischen Serien
Benutzeravatar
Des_Orphan
BNF
BNF
Beiträge: 640
Registriert: 10. April 2004 15:38
Land: Deutschland

Re: [Serie] Mr. Mercedes

Ungelesener Beitrag von Des_Orphan » 3. September 2018 18:11

Nach Folge 8 bleibt festzuhalten, dass die Geschichte nun doch wieder etwas Fahrt gewinnt...
die Mutter des Killer segnet nebst der (zu) jungen Geliebten des Ex-Cops das Zeitliche und die hyperneurotische Cousine bekommt mehr Handlung
Man kann sich das alles durchaus ansehen, da die Schauspieler wirklich erstklassig sind; müssen tut man es allerdings nicht.
Es ist immer noch eine - inhaltlich - sehr übersichtliche Story.

Was soll's: 2 Folgen noch, dann ist Mr. Mercedes am Ziel :)

Benutzeravatar
Des_Orphan
BNF
BNF
Beiträge: 640
Registriert: 10. April 2004 15:38
Land: Deutschland

Re: [Serie] Mr. Mercedes

Ungelesener Beitrag von Des_Orphan » 6. September 2018 18:55

So! Das war's!
Die letzten beiden Folgen dehnen das Ende ein wenig und führen das ganze einem relativ konventionellen und eher unglaubhaften Plot entgegen...
Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass ich mir die 2. Staffel (Finderlohn?) antue.

Fazit: Hat mäßig unterhalten. War streckenweise erschreckend unlogisch bis unglaubhaft. Warum die literarische Vorlage den Edgar gewonnen hat bleibt mir schlicht verborgen.
Tolle Schauspieler und eine 0815-Geschichte...nun ja...

Letztlich hat Uschi den Nagel wohl auf den Kopf getroffen: Als Film hätte es vielleicht etwas werden können...

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 7305
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: [Serie] Mr. Mercedes

Ungelesener Beitrag von Knochenmann » 7. September 2018 08:36

Kringel hat geschrieben:
30. August 2018 14:34
Verstehe ich nicht. Kannst du es erklären?
Ich meine damit: King hat sich einen Namen gemacht als König des Horrors... das war sein Lebenswerk. Und dann schreibt der ohne große Not einen unterdurchschnittlichen Krimi. Warum warum warum? Weil er Geld brauchte wohl bestimmt nicht.

Das ist so wie mit Schuhmacher, der ja auch nicht am Höhepunkt seiner Karrier zurücktreten konnte, sondern danach noch ein paar mittelschlechte Rennen liefern musste.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
Kringel
SMOF
SMOF
Beiträge: 5901
Registriert: 13. Mai 2003 07:32
Land: Deutschland
Wohnort: Das schöne Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Mr. Mercedes

Ungelesener Beitrag von Kringel » 12. September 2018 13:05

Warum? Weil er Lust dazu hatte vielleicht? Zudem ist das ja nicht Kings erster Roman, der völlig ohne übernatürliche Elemente auskommt bzw. in einem anderen Genre angesiedelt ist. Warum sollte sich ein Autor denn auf ein einziges Genre festlegen? Und schlecht finde ich "Mr. Mercedes" nun wirklich nicht.

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 9328
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Mr. Mercedes

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr » 12. September 2018 14:00

King ist großer hard-boiled-Fan. Natürlich sind diese Sachen als Hommage zu lesen.

Das Ding mit dem Horror ist bei King ja eher ein Marketing-Gag bzw. Mißverständnis, er schreibt seit Jahrzehnten in einer Vielzahl Genres, darunter Fantasy, SF, Western-Hybride etc. Und natürlich Krimis.

Dieses "aber der schreibt doch Horror" ist also kein Argument, sondern ein Zeichen, dass man sich mit dem Autor nicht beschäftigt hat.

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 7305
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: [Serie] Mr. Mercedes

Ungelesener Beitrag von Knochenmann » 12. September 2018 14:58

Die Mercedesbücher sind aber nicht gut! Nicht einmal im Ansatz!

Das kann man drehen und wenden wie man will.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 9328
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Mr. Mercedes

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr » 12. September 2018 15:13

FAKT! (Wie in "Meine Meinung, aber voll Fakt.")

Dass dir das Genre nicht zugänglich ist und du keine Ahnung vom Genre hast ... nein, kann nicht sein.

FAKT!

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 7305
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: [Serie] Mr. Mercedes

Ungelesener Beitrag von Knochenmann » 12. September 2018 18:31

Das Buch ist ein einziges riesies Plothole. Diese dumme Frage nach der Art und weiße wie der Mercedes aufgesperrt wurde...

Ich hab nichts gegen Plotholes, aber in dem Fall veranstalltet Kind ja einen richtigen Tanz um diese Frage! Die ganzen Ermittlungsarbeiten die Hodges wärend seines Ploizeidienst "geleistet" hat (scheinbar waren aber "googeln" oder "einen anderen Plizisten aus der Abteilung für Autodiebstahl" nicht dabi) werden elegant aussen vor gelassen.

In dem Buch beweist King nur seine Technologiefeindlichkeit. Klar, man hätte Hodges ja auch mit einem Fedora Fälle lösen könnnen, mit eienr stopsnasigen .38er in der Tasche....
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Alle Bücher müssen gelesen werden

Karl Nagel
Neo
Neo
Beiträge: 1
Registriert: 16. September 2018 20:09
Bundesland: Hamburg
Land: Deutschland

Re: [Serie] Mr. Mercedes

Ungelesener Beitrag von Karl Nagel » 16. September 2018 20:16

Vielleicht bin ich zu dumm, Plotholes zu bemerken - aber mir haben die drei Mr.-Mercedes-Bücher von King sehr gut gefallen. Ich erwarte von ihm auch überhaupt keinen Monster-Thrill ... Rhythmus, Timing, Stil, Stimme ... alles Dinge, die bei dieser Reihe stimmen! Liest sich gut weg.

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
Unelvly Mistress
Unelvly Mistress
Beiträge: 9934
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Mr. Mercedes

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 16. September 2018 21:20

Ist das also ... richtig Krimi mit Serienkiller? Dann würde es mich auch mal interessieren.

P.S. Willkommen! :ola:
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Kringel
SMOF
SMOF
Beiträge: 5901
Registriert: 13. Mai 2003 07:32
Land: Deutschland
Wohnort: Das schöne Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Mr. Mercedes

Ungelesener Beitrag von Kringel » 17. September 2018 08:19

Uschi Zietsch hat geschrieben:
16. September 2018 21:20
Ist das also ... richtig Krimi mit Serienkiller? Dann würde es mich auch mal interessieren.
Ja, genau so ist es.

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
Unelvly Mistress
Unelvly Mistress
Beiträge: 9934
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Mr. Mercedes

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 17. September 2018 13:30

Ich hab mir den ersten Band jetzt mal bestellt.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Antworten