Vergessene SF-Filme

Benutzeravatar
Darmok
Fan
Fan
Beiträge: 55
Registriert: 14. November 2018 17:43
Land: Deutschland

Re: Vergessene SF-Filme

Ungelesener Beitrag von Darmok »

Tut mir ja leid, aber heute habe ich erneut einen Film mit Jack Palance im Angebot:

Starfire (1990) - IMDb
https://m.imdb.com/title/tt0100649/
Benutzeravatar
Kringel
SMOF
SMOF
Beiträge: 6152
Registriert: 13. Mai 2003 07:32
Land: Deutschland
Wohnort: Das schöne Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Vergessene SF-Filme

Ungelesener Beitrag von Kringel »

Zählen auch Filme, die gar nicht in Vergessenheit geraten konnten, weil sie nie richtig wahrgenommen wurden? Dann hätte ich Automata (2014) vorzuschlagen. Hier spielt Antonio Banderas einen Versicherungsdetektiv, der immer dann zum Einsatz kommt, wenn jemand behauptet, einer der im Jahre 2044 allgegenwärtigen Roboter habe einen Menschen verletzt, und der feststellt, dass die Maschinen weit mehr sind als nur besonders leistungsfähige Haushaltsgeräte. Die Story mag aus anderen Filmen zusammengebastelt sein (insb. "Blade Runner"), aber die Film-noir-Atmosphäre, die Spezialeffekte und vor allem die Roboter haben mir gefallen. Soweit ich weiß, wurde vorwiegend nicht mit CGI gearbeitet, sondern mit echten Modellen.
Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 4965
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Vergessene SF-Filme

Ungelesener Beitrag von Badabumm »

„Outland - Planet der Verdammten“ und „Projekt Brainstorm“.
„Wenn Außerirdische so sind wie wir, möchte ich nicht von uns entdeckt werden.“

Harald Lesch
Benutzeravatar
Jorge.

Re: Vergessene SF-Filme

Ungelesener Beitrag von Jorge. »

Ein (völlig zu Recht) vergessenes Kleinod deutscher SF-Filmkunst:

Die Sturzflieger

http://m.youtube.com/watch?v=IG6wfsBV8R0

:kotzen:
Benutzeravatar
Jorge.

Re: Vergessene SF-Filme

Ungelesener Beitrag von Jorge. »

Die Waffe des Teufels

Wurde damals wegen des "unrealistischen Szenarios eines andauernden Krieges in Europa" kritisiert...


http://m.youtube.com/watch?v=0ju0mwZv_LU
Benutzeravatar
Jorge.

Re: Vergessene SF-Filme

Ungelesener Beitrag von Jorge. »

Jorge. hat geschrieben: 12. Juli 2024 01:58 Ein (völlig zu Recht) vergessenes Kleinod deutscher SF-Filmkunst:
Teil 2

Warum die UFOs unseren Salat klauen

http://m.youtube.com/watch?v=wZrcFGctIXA
Benutzeravatar
Flossensauger
BNF
BNF
Beiträge: 870
Registriert: 2. Dezember 2014 20:27
Land: Deutschland

Re: Vergessene SF-Filme

Ungelesener Beitrag von Flossensauger »

Jorge. hat geschrieben: 12. Juli 2024 22:50 Warum die UFOs unseren Salat klauen
[off-topic:]
Bei mir klauen die Nacktschnecken den Hanf.

Und zwar so, das der alte Horror (hoffentlich kein SF, wenn, dann eher sci-fi) Heuler "Slugs" dagegen soviele Oscars wie "Everything everywhere all at once" verdient hat.

https://de.wikipedia.org/wiki/Slugs
Benutzeravatar
Darmok
Fan
Fan
Beiträge: 55
Registriert: 14. November 2018 17:43
Land: Deutschland

Re: Vergessene SF-Filme

Ungelesener Beitrag von Darmok »

Sechs Jahre vor "Godzilla" gab es "Die Insel des Grauens":

Bild

Insel des Grauens – Wikipedia
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Insel_des_Grauens
Benutzeravatar
Jochen
Fan
Fan
Beiträge: 68
Registriert: 18. März 2016 22:19
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland

Re: Vergessene SF-Filme

Ungelesener Beitrag von Jochen »

Bei mir klauen die Nacktschnecken den Hanf.
Ha, da bin ich doch endlich mal froh, eine schnell überhitzende Dachbutze mit sonnigem Balkon zu haben. 8-)
Hahlebopp
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 317
Registriert: 24. April 2018 20:29
Land: Deutschland

Re: Vergessene SF-Filme

Ungelesener Beitrag von Hahlebopp »

Kringel hat geschrieben: 10. Juli 2024 16:42 Zählen auch Filme, die gar nicht in Vergessenheit geraten konnten, weil sie nie richtig wahrgenommen wurden? Dann hätte ich Automata (2014) vorzuschlagen..
Automata fand ich nicht soo dolle, aber schlecht war er auch nicht. Kann man sich auf jeden Fall mal ansehen. Bei den kleineren Produktionen gab es die letzten Jahre aber immer wieder mal richtig tolle Sachen. Entdeckt man dann wirklich meist nur durch Zufall. Sehr gut gefallen haben mir z.B. diese Sachen hier:
- Moon (2009)
- These Final Hours (2013)
- Arès - Der letzte seiner Art (2016)
- Upgrade (2018)
- I Am Mother (2019)
- Palm Springs (2020)
- Beyond the Infinite Two Minutes (2021)


Und andererseits gab es da auch richtig viele Sachen, die ich in Summe dann doch eher solala fand. Bei irgendwelchen Netflix-Produktionen z.B. bin ich inzwischen meist schon im Vorhinein sehr skeptisch. Ich glaube die haben einfach kein Händchen für gute Filme ...
Interessant, mit Abstrichen, aber für Genre-Fans wohl durchaus einen Blick wert, will ich mal diese Sachen hier noch erwähnen:
- The Signal (2014)
- Prospect (2018)
- Space Sweepers (2021)



Und als ich dann vorhin, gerade mal so meine Film-Sammlung durchgegangen bin, sind mir dann auch noch ein, zwei 90'er Perlen ins Auge gestochen. Hier im Forum kennt die Filme wahrscheinlich ohnehin schon Jeder. Aber ich glaube, die sind auch immer ein wenig unter'm Radar gelaufen, owohl sie allesamt richtig gut sind:
- Dark Angel (1990)
- Gattaca (1997)
- Dark City (1998)
- Equilibrium (2002)


Und hier mal noch eine kleine Perle, die vielleicht noch nicht Jeder kennt. Ist "nur" ein TV-Film und auch schon etwas in die Jahre gekommen.
... Naja, ich mag den Film einfach, aber da spielt bei mir wahrscheinlich auch eine Menge Nostalgie mit rein:
- The Arrival - Die Ankunft (1996)
Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 4965
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Vergessene SF-Filme

Ungelesener Beitrag von Badabumm »

Wie jemand richtig bemerkt hat: so langsam haben wir alle SF-Filme zusammen. Vielleicht ist das Gefühl, dass sie als Filme vergessen werden, anders zu erklären: SF spielte nie die große Rolle in der Kino- und Fernsehlandschaft. Bis auf das Aufbäumen, wenn alle den "neuen Star Wars" oder "Dune, Teil 419" sehen wollen, läuft SF unter dem Radar und kommt fast nur auf Fantasyfestivals in freier Wildbahn vor. Während ich auf den unprivaten Sendern jeden Abend 15 Morde in 15 Formaten bestaunen darf, liegt SF bei annähernd 0. Da ist ja im Kinderkanal mehr los, wenn auch als CG. Hin und wieder wird was gezeigt, aber SF kann man sonst nur sehen, wenn man gezielt sucht, also z.B. auf Bezahlplattformen, was bedeutet, dass die Auswahl vorher beim Zuschauer stattfindet und nicht in der Fernsehredaktion.

Nebenbei: Western gibt es auch kaum noch.

PS Da SF häufig von der Zukunft handelt oder "unvorstellbare" Szenarien aufweist, wird sie längst von der Realität überholt. SF altert also schlechter als andere Genres, oder anders: sie altert eben nicht, was nach 20 Jahren und mehr eher belustigend wirkt. Deswegen halten sich SF-Märchen wie Star Wars länger, weil sie zeitlose Jungsche Motive einfach in Metall und Laserstrahlen einhüllen, ansonsten aber genauso im Mittelalter oder in der Antike funktionieren könnten.
„Wenn Außerirdische so sind wie wir, möchte ich nicht von uns entdeckt werden.“

Harald Lesch
Benutzeravatar
Jorge.

Re: Vergessene SF-Filme

Ungelesener Beitrag von Jorge. »

Ein früher Mad Max - Vorläufer:


Die Autos, die Paris auffrassen


http://m.youtube.com/watch?v=Q424p7lWD-U
Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 12910
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Nelson Bond: "Lancelot Biggs Weltraumfahrten" (Lancelot Biggs: Spaceman)
Lucy Kissik: "Projekt Pluto" (Plutoshine)
Perry Rhodan "Die Meister der Insel" (Zyklus-Paket 1)

Comics:
Marvel Epic Collection "Ant-Man 01: The Man in a Anthill" von Jack Kirby, Don Heck, Dirk Ayers und Stan Lee
Marvel Epic Collection "Wolferine 01: Madripoor Nights" von Chris Claremont, Peter David, John Buscema und Gene Colan
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: Vergessene SF-Filme

Ungelesener Beitrag von Khaanara »

Einer der ersten Videospielverfilmungen und mit den ersten CGI-Effekten für die FX, feiert sein 40sten Geburtstag und ist auch relativ vergessen:

Link: https://www.youtube.com/watch?v=S4nQAP_qAqM

Ein Artikel dazu gibt es aktuell bei Heise: https://www.heise.de/hintergrund/40-Jah ... 00572.html
Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 4965
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Vergessene SF-Filme

Ungelesener Beitrag von Badabumm »

Was für eine übertriebene Mimik... War das früher immer so? :)
„Wenn Außerirdische so sind wie wir, möchte ich nicht von uns entdeckt werden.“

Harald Lesch
Benutzeravatar
Naut
SMOF
SMOF
Beiträge: 2511
Registriert: 2. Februar 2012 08:29
Land: Deutschland

Re: Vergessene SF-Filme

Ungelesener Beitrag von Naut »

Bei YT gibt es sogar den kompletten Film in HD auf deutsch:
https://youtu.be/Ewhj-NL6WEA
Antworten